Kosten

Feder mi Wind (Quelle: www.piqs.de - some rights reserved)
Generell ist die Abrechnung von systemischer Therapie nicht über die gesetzliche Krankenkasse möglich. Wenn Sie privat oder zusatzversichert sind, ist eine teilweise Kostenerstattung Ihrer Auslagen für eine Therapie durch Ihre Kasse möglich, da ich auch als Heilpraktikerin für Psychotherapie zugelassen bin. Das sollten Sie bitte mit Ihrer Kasse abklären. Beratung und Coaching im Zusammenhang mit dem Beruf kann normalerweise steuerlich geltend gemacht werden.

Wenn Sie Anspruch auf eine kassenfinanzierte Therapie haben, nutzen sie diese. Aber Vorsicht: das kann leider auch erhebliche Nachteile mit sich bringen. Sobald eine Kostenerstattung über die Krankenkasse erfolgt, müssen Sie als „psychisch krank“ definiert werden - ohne Diagnose, kein Geld. Das bedeutet meist mindestens 5 Jahre, dass man nur erschwert oder mit erheblichen Risikozuschlägen in eine private Krankenkasse wechseln oder eine Berufsunfähigkeits-, Krankentagegeld- oder Lebensversicherung abschließen kann. Auch bei einer Verbeamtung könnte es Komplikationen geben, da Sie verpflichtet sind, die Therapie bei der obligatorischen Gesundheitsprüfung anzugeben.

Bei mir orientieren sich die Kosten pro Termin am Einkommen. Der übliche Stundenpreis (60 min.) liegt bei 70,- Euro. Besserverdienende bitte ich einen höheren Satz zu zahlen (max. 100,- Euro), um schlechter gestellten Ratsuchenden einen günstigeren Tarif (min. 40,- Euro) anbieten zu können. Einzelheiten gerne im persönlichen Gespräch.

Da ich lösungsorientiert arbeite, halten sich die Kosten normalerweise im Rahmen. Mit 5 bis 10 Sitzungen (manchmal auch nur einer) lässt sich erfahrungsgemäß sehr viel bewegen. Je nach Konstellation sind auch mehr Sitzungen wichtig. Wir planen gemeinsam eine machbare Finanzierung. Ich habe auch gute Erfahrungen mit Begleitungen gemacht, die die Zeit überbrücken, bis ein kassenfinanzierter Therapieplatz bei der Wunschkollegin bzw. dem Wunschkollegen frei wird.